Brigitte Fromm

»Meine Freundin war Initiatorin für meine Entscheidung hierherzuziehen. Sie ist allerdings draußen geblieben. Ich telefoniere mit ihr und sie fragt, was sie machen soll.

Sie hat keinen Punkt, auf den sie sich freut. Sie wohnt weit weg und wenn ich mit ihr telefoniere, dann sage ich: ›Du bist selber schuld! Warum kommst du nicht hierher?‹

Sie wohnt im eigenen Haus und vereinsamt. Wenn ich mit ihr telefoniere, dann will sie immer wissen, was ich gerade mache. Sie sagt, ich hätte gar keine Zeit mehr für sie.«

Brigitte Fromm (71 Jahre, Mitarbeiterin in diversen Konsulaten der DDR, Angestellte für Aus- und Weiterbildung (Kraftwerksanlagenbau), verwitwet seit 2001, lebt seit 2012 in den Häusern der Cajewitz-Stiftung)